Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf unsere Webseite klicken oder hier navigieren, stimmen Sie
der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und dazu, wie Sie die Kontrolle darüber behalten, finden Sie hier:

Multimodale Schmerztherapie Teil 2

Multimodale Schmerztherapie Teil 2

 

  • verbesserte Iontophorese durch mehrfach amplitudenmodulierten Mittelfrequenzstrom
    (kein Reizstrom, keine Interaktion mit Metallimplantaten)
  • vegetative Stimulation speziell über die Brustwirbelsäule
  • Faszien- Weichteiltechniken (myofaszialer Synergismus)
  • Kinesiotaping zur Schmerzreduzierung und Tonusregulation
  • thermische Anwendungen
  • Überprüfung, Regulierung und dauerhafte Beseitigung einer funktionalen Beinlängendifferenz aufgrund einer posterioren oder anterioren ISG-Blockade nach B. Hock

 

Weiter informieren